Supreme und Supreme Flex

Was bedeutet der Begriff Seitenverhältnis?

Das Seitenverhältnis eines Fotos ist das Verhältnis von Breite und Höhe. Man spricht dabei manchmal auch vom Bildformat oder vom Längen-/Breitenverhältnis bzw. Längen-/Höhenverhältnis. Die beiden gängigsten Seitenverhältnisse in der Fotografie sind 3:2 und 4:3.
Die Zahl vor dem Doppelpunkt gibt die Breite des Bildes an, die Zahl nach dem Doppelpunkt die Höhe. Es handelt sich dabei um Verhältniszahlen, die nur die Proportionen angeben und nicht die spezifischen Masse. Die untere Abbildung verdeutlicht den Zusammenhang:

Das klassische Seitenverhältnis für Fotos ist das 3:2-Format. Bei analogen Kameras kommt in der Regel dieses Format zum Einsatz. Ein Abzug hat dann typischerweise eine Breite von 15 cm und eine Höhe von 10 cm.

In der Digitalfotografie ist das Seitenverhältnis je nach Kameratyp unterschiedlich. Bei digitalen Kompaktkameras kommt standardmässig das Seitenverhältnis 4:3 zum Einsatz, bei digitalen Spiegelreflex-Kameras (DSLR) wird dagegen üblicherweise das Format 3:2 verwendet.

Oftmals ist es heutzutage möglich, das Seitenverhältnis bei einer Digitalkamera in den Einstellungen zu verändern. Wenn Sie ein anderes Bildformat einstellen möchten, lesen Sie dazu bitte den entsprechenden Abschnitt in der Bedienungsanleitung zur Kamera.
Über die bisher erwähnten Seitenverhältnisse hinaus gibt es weitere, die jedoch weniger stark verbreitet sind. Beispiele dafür sind die Bildformate 5:4 und 1:1 (Quadratform).

Verhältnis 3:2 Verhältnis 3:2
Verhältnis 4:3 Verhältnis 4:3

Worin besteht der Unterschied zwischen „Fotoabzüge Supreme“ bzw. „Fotoposter Supreme“ und „Fotoabzüge Supreme Flex“ bzw. „Fotoposter Supreme Flex“?

Auf den ersten Blick wirkt das von der eigenen Kamera erzeugte Seitenverhältnis vielleicht unwichtig, es kann sich allerdings auf Ihre digitalen Fotoabzüge bzw. Poster auswirken.

„Fotoabzüge Supreme“ bzw. „Fotoposter Supreme“
Wenn Sie sich für „Fotoabzüge Supreme“ bzw. „Fotoposter Supreme“ entscheiden, werden Ihre Fotos – unabhängig vom Seitenverhältnis Ihrer Kamera – mit dem festen Längen-/Breitenverhältnis 3:2 ausgegeben.

Vorteil : Sie erhalten alle Abzüge in derselben Standardgrösse, ohne sich über Seitenverhältnisse Gedanken machen zu müssen.
Nachteil : Unter Umständen geht ein Teil des Bildes auf dem Foto bzw. Poster verloren.

Beispiel: Sie entscheiden sich für „Fotoabzüge Supreme“ im Format 10 x 15. Wenn Ihr Originalfoto das Seitenverhältnis 4:3 hat, wird Ihr Foto zur Anpassung an das feste Seitenverhältnis von 3:2 zugeschnitten. Sie erhalten einen Abzug in der Grösse 10 x 15 cm.

original Foto original Foto
gedrucktes Foto gedrucktes Foto

„Fotoabzüge Supreme Flex“ bzw. „Fotoposter Supreme Flex“
Wenn Sie sich für „Fotoabzüge Supreme Flex“ bzw. „Fotoposter Supreme Flex“ entscheiden, werden Ihre Fotos mit dem Seitenverhältnis des Originalbilds gedruckt.

Vorteil : Es geht kein Teil des ursprünglichen Fotos verloren, und die ursprüngliche Bildkomposition bleibt unverändert erhalten.
- : Die längere Seite der Fotoabzüge stimmt bei den verschiedenen Abzügen eventuell nicht überein.

Beispiel: Sie wählen das Format „Fotoabzüge Supreme Flex“ in Grösse 10. Wenn Ihr Originalfoto das Seitenverhältnis 4:3 hat, ist die kürzere Seite des Fotos auf 10 cm festgelegt. Die Abmessung der längeren Seite ergibt sich aus dem Seitenverhältnis des Originalfotos. Im Beispielfall würden Sie ein Foto mit den Abmessungen 10 x 13,3 cm erhalten.

original Foto original Foto
gedrucktes Foto gedrucktes Foto

Welche Länge können „Fotoabzüge Supreme Flex“ maximal haben?

Min.Max.
Format99 cm18 cm
Format1010 cm18 cm
Format1111 cm18 cm
Format1313 cm20 cm
9 cm
10 cm
11 cm
13 cm

Welche Grösse haben die Fotoabzüge genau?

Die Grösse von Fotopapier wird seit Beginn der analogen Fotografie in Zoll angegeben. Ein Zoll entspricht circa 2,54 cm.
Die in Europa gängigen Standardformate für Fotos werden in cm umgerechnet und auf volle cm gerundet. Dadurch entstehen kleine Abweichungen zwischen der angegebenen Grösse und der tatsächlichen Grösse des Papiers.
Die Grössen 9, 10, 11, 13, 20 und 30 entsprechen genau genommen beispielsweise der 8,9 cm, 10,2 cm, 11,4 cm, 12,7 cm, 20,3 cm bzw. 30,5 cm.